10.08.2023

Der Steinbock

10.08.2023

Der Steinbock

Ein majestätisches Symbol der alpinen Wildnis

Auf den steilen Hängen des Karwendelgebirges ist ein besonders faszinierendes Tier vorzufinden: der Alpensteinbock.
Habt ihr schon einmal im Naturpark Karwendel eine Wanderung unternommen? Hier, in diesem majestätischen Gebirge, lebt eine faszinierende Tierart, die in den steilen Felswänden und auf alpinen Weiden lebt: der Steinbock.

 Steinböcke sind beeindruckende und robuste Tiere, die perfekt an das raue alpine Gelände angepasst sind. Mit ihren kräftigen Körpern, muskulösen Beinen und geschwungenen Hörnern verkörpern sie die Wildheit der Berge. Die männlichen Steinböcke tragen imposante gebogene Hörner, die bis zu einem Meter lang werden können. Diese Hörner dienen nicht nur zur Verteidigung, sondern auch als Statussymbol im Kampf um die Dominanz innerhalb der Herde. Der Naturpark spielt eine wichtige Rolle beim Schutz und bei der Erhaltung der Steinböcke. Durch gezielte Maßnahmen, wie Wildruhezonen, Fütterungsprogramme und den Schutz ihres natürlichen Lebensraums wird versucht, die Population zu erhalten und das Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Tierarten im Ökosystem aufrechtzuerhalten. Passt bei eurem nächsten Ausflug im Karwendelgebirge also besonders gut auf: Vielleicht erspäht ihr ja das eine oder andere Exemplar.

Vom 18.03. bis 24.05.2024 bleibt der Karlwirt wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Telefonische Reservierungen nehmen wir gerne

von MO - FR von 11.00 bis 16.00 Uhr entgegen - 0043 (0) 5243 5206

oder per Mail unter kontakt@hotelkarlwirt.at

Hotel Karlwirt
Familie Rupprechter // Golfplatzstraße 1
6213 Pertisau am Achensee // Österreich
ATU 61305402
T +43 5243 5206 // kontakt@hotelkarlwirt.at